Google Pixel 6 Pro

Tensor, die erste von Google selbst entwickelte CPU, macht das Pixel 6 Pro zum intelligentesten und reaktionsschnellsten Google Phone aller Zeiten. Erstaunliche Ergebnisse sind garantiert, wenn die hochwertige Kamera in Verbindung mit professionellen Objektiven und computergestützter Fotografie verwendet wird. Programme und Websites, die schnell laden, Funktionen, die angepasst werden können, und eine Akkulaufzeit, die eine Nutzung den ganzen Tag über ermöglicht. Persönliche Sicherheit ist von größter Bedeutung, und dieses Telefon verfügt über mehr hochmoderne Hardware-Sicherheitsstufen als jedes andere Smartphone auf dem heutigen Markt. Auf dem Pixel 6 Pro bieten der brandneue Google Tensor Prozessor und der Titan M2 Sicherheitschip der nächsten Generation umfassende Sicherheit für die Daten, die Sie auf Ihrem Gerät speichern.

Keine signifikanten Mängel

Um es vorweg zu nehmen, das Google Pixel 6 pro ist ein hervorragendes Smartphone. Obwohl es keine signifikanten Mängel aufweist, kann es in vielerlei Hinsicht nicht als das leistungsstärkste angesehen werden. Das Pixel 6 Pro hat ein Display, das 6,7 Zoll misst, was es zu einem etwas großen Smartphone macht. Dennoch liegt das Gerät recht angenehm in der Hand. Die meiste Zeit über funktioniert das Telefon gut. Leider verfügt es nicht mehr über einen Kopfhöreranschluss und die Implementierung der USB-Audio-API ist fehlerhaft. Das hat zur Folge, dass die Verwendung von USB-DACs nicht mehr möglich ist. Daher bleibt nur die Möglichkeit, Musik über Bluetooth zu hören, was in der heutigen Zeit, in der hochauflösende Musik über Dienste wie Tidal und andere gestreamt werden kann, völlig inakzeptabel ist. Daher ist das Google Pixel 6 nicht die richtige Wahl für alle, die Wert auf das Hören von hochwertiger Musik legen.

Unterschiede

Das Google Pixel 6 Pro hat ein paar deutliche Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger. Mit dem neuen Foto-Add-on des Telefons kommen vor allem Fotografie-Enthusiasten auf ihre Kosten. Die restlichen Änderungen fallen in der Realität weniger ins Gewicht, weshalb der hohe Aufpreis etwas übertrieben erscheint. Die Unterschiede lassen sich wie folgt aufschlüsseln: Das Nutzererlebnis auf dem Basismodell des Pixel 6 ist im Wesentlichen identisch mit dem der teureren Varianten.

Kameraqualität

Das Pixel 6 Pro hebt sich vor allem in einem Punkt von anderen High-End-Handys ab: Es verfügt über die höchste Kameraqualität, die derzeit verfügbar ist. Es verfügt über IP68-Schutz, ein sehr schönes Display mit einer Diagonale von 6,7 Zoll oder 17 cm, einen hauseigenen Prozessor und ein tolles Android-Erlebnis. Außerdem ist es ein leistungsstarkes Top-Gadget.

Akkulaufzeit

Da der Akku des Google Pixel 6 Pro eine Kapazität von 4.905 mAh hat, bietet er Ihnen ein noch nie dagewesenes Maß an Leistung für die digitalen Aspekte Ihres täglichen Lebens. So müssen Sie sich auch dann um nichts kümmern, wenn Sie mehr als vierundzwanzig Stunden unterwegs sind. Die Akkulaufzeit kann auf volle 48 Stunden verlängert werden, wenn der Akku bereits aufgeladen ist und über einen Modus zur drastischen Reduzierung des Energieverbrauchs verfügt. Sollte der Akku des Google Pixel 6 Pro dennoch einmal schwach werden, sollte das Aufladen des Geräts kein Problem darstellen. Dank der 30-Watt-Schnellladefunktion können Sie es in kürzester Zeit vollständig aufladen, unabhängig davon, ob Sie ein Kabel verwenden oder nicht.

Probleme

Es gibt nur selten Probleme beim Telefonieren oder beim Herstellen einer Wi-Fi-Verbindung. Seit ihrer Veröffentlichung wurde die Pixel 6-Serie von einer beträchtlichen Anzahl kleinerer und größerer Probleme geplagt, die nun Berichten zufolge dazu führen, dass einige Käufer das Interesse an dem Produkt verlieren. Eine Umfrage ergab, dass sechsunddreißig Prozent aller Google-Pixel-Smartphone-Kunden erwägen, in naher Zukunft zu einer anderen Smartphone-Marke zu wechseln.

Verkaufsschlager

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Google Pixel 6 Pro als Verkaufsschlager etabliert. Und das aus gutem Grund: Das Google Pixel 6 Pro bietet dank seines eigens entwickelten Chipsatzes eine hervorragende Leistung. Dies ist besonders überzeugend, wenn es mit dem glatten 120-Hertz-OLED-Display des Pixel 6 Pro gepaart ist. Außerdem gibt es drei starke Kameras, die auch bei schwachem Umgebungslicht erstaunliche Bilder einfangen können. Darüber hinaus hat ein Smartphone, das direkt von dem Unternehmen entwickelt wurde, das Android entwickelt hat, eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen. Zum Beispiel ist das Google Pixel 6 Pro stets eines der ersten Modelle, die neue Software-Upgrades und Sicherheits-Patches erhalten.

Google Tensor

Die Kalifornier installieren ihren allerersten hauseigenen Prozessor, der Google Tensor genannt wird und perfekt mit Android 12 zusammenarbeitet. Apple hat zuvor jahrelang bewiesen, dass es die Fähigkeit zu großer Leistung hat. Darüber hinaus glänzt das Pixel 6 (Pro) mit seinen Fähigkeiten im Bereich des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz, die dafür sorgen, dass Anwendungen und Spiele schneller laufen und Fotos noch professioneller aussehen: Die mobile Fotografie hat mit der Einführung von Funktionen wie detaillierten Fotos bei Nacht und der Möglichkeit, ablenkende Dinge mit einem Fingerwisch zu entfernen, ein völlig neues Niveau erreicht.

OLED-Bildschirm

Darüber hinaus hat Google das Pixel 6 mit einem leuchtenden OLED-Display ausgestattet, das 6,4 Zoll groß ist und mit einer Frequenz von 90 Hertz arbeitet. Das Pixel 6 Pro hat einen noch größeren OLED-Bildschirm mit 6,7 Zoll und einer Frequenz von 120 Hertz. Beide Modelle haben einen sehr dünnen Display-Rahmen, der in Kombination mit der robusten Glasrückseite einen sehr hochwertigen Eindruck vermittelt. Auch wenn das 5G-Signal ständig empfangen wird, sollte der Akku mindestens einen Tag durchhalten. Der Akku kann dank eines Mechanismus, der ein schnelles (kabelloses) Aufladen mit bis zu 30 Watt Leistung ermöglicht, schnell wieder aufgeladen werden.

Google Pixel 7 kommt bald

Es wird erwartet, dass Google das Pixel 7 und Pixel 7 Pro entweder im September oder Oktober dieses Jahres veröffentlichen wird. Da Googles Flaggschiffe der nächsten Generation ein Design verwenden werden, das mit dem des Pixel 6 und Pixel 6 Pro vergleichbar ist, und es sogar einige Hardware-Duplikate geben wird, ist es vernünftig zu hoffen, dass das Unternehmen den Großteil der letzten Monate damit verbracht hat, alle Fehler im System zu beseitigen.

Testbericht

Vor- und Nachteile

  • Prozessor
  • Display
  • Akku
  • kein Kopfhöreranschluss

Fazit

Das Google Pixel 6 Pro ist der Riese der aktuellen Smartphone-Reihe. Es ist intelligent, leistungsstark und ausgereifter als je zuvor. Darüber hinaus ist das Google Pixel 6 Pro, ähnlich wie das Basisgerät Google Pixel 6, mit einem hauseigenen und einzigartigen Tensor-Prozessor ausgestattet. Neben diesem hochentwickelten Kern des Telefons können Sie sich auf eine innovative Triple-Kamera mit tollen Funktionen, einen ausdauernden Akku und ein riesiges Display mit atemberaubenden Farbspektakeln freuen. Zusätzlich wird auf Ihr Nutzungsverhalten, das auch intensiver sein kann, Rücksicht genommen. Erleben Sie ein ästhetisch und technisch ansprechendes Smartphone, das sich zudem als echter Allrounder entpuppt, ganz ohne Vorbehalte. Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Features des Google Pixel 6 Pro und erhalten Sie es zu einem Preis, der ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, wahlweise mit oder ohne Servicevertrag.

Veröffentlicht in Smartphones Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  • Prozessor
  • Display
  • Akku
  • kein Kopfhöreranschluss