Fibaro Rauchmelder

fibaro-rauchmelderRauchmelder sind in nahezu jedem Bundesland in Deutschland mittlerweile eine Pflicht. Nicht nur der Flur und das Treppenhaus, sondern auch die Schlafräume sollen mindestens mit einem Rauchmelder ausgestattet werden. Der Rauchmelder von Fibaro ist nicht nur edel im Design, er ist zudem auch Z-Wave kompatibel und kann somit zur Hausautomation verwendet werden.

Leistungsdaten

Der Fibaro Rauchmelder ist aus Kunststoff und einem Metallgitter verarbeitet. Das Gitter schützt den Messbereich. Als Energiequelle wird auf eine Batterieversorgung zurückgegriffen. Eine Lithium-Ionen-Batterie gehört beim Fibaro Rauchmelder zum Lieferumfang. Erkennt der Rauchmelder Brandrauch, so zeigt dieser den Alarm durch zwei Alarmanzeigen an. Zu diesen Alarmanzeigen gehört zum einen eine Sirene sowie eine RGB-Sichtanzeige. Zudem hat der Rauchmelder auch einen Temperatursensor, der vor Hitze warnt (auch wenn es nicht raucht). Ebenso gibt es eine Batterie-Warnfunktion. Diese löst aus, wenn die Batterie beim Rauchmelder zu schwach wird.

Der Rauchmelder kann mit anderen Z-Wave-Geräten betrieben werden und ist mit wenigen Handgriffen in das zugehörige Home Center integriert. Die Reichweite hängt stark von den baulichen Gegebenheiten ab und kann bei Betondecken bereits nach wenigen Metern eingeschränkt sein. Allerdings kann man die Reichweite mit einem Z-Wave Range Extender erhöhen.

Das erste Modell (FGSD-001) von Fibrao hatte die DIN EN-Norm 14604 für Rauchmelder leider noch nicht erfüllt. Beim Nachfolger FGSD-002 erfüllt der Fibaro Rauchmelder alle Anforderungen aus der DIN und ist somit nicht nur ein Rauchsensor, sondern ein vollwertiger Rauchmelder.

Größe und Design

Der Fibaro Rauchmelder FGSD-002 hat einen sehr kleinen Durchmesser von nur 6,5 cm und eine Höhe von 2,8 cm. Damit ist der Rauchmelder im Vergleich zu fast allen anderen Rauchmeldern sehr klein und unauffällig. Er kommt auch nur auf ein Gewicht von 325 Gramm, und ist damit auch sehr leicht. Farblich ist er in den Farbtönen Aluminium und Weiß gehalten.

Testbericht

Vor- und Nachteile

  • Z-Wave kompatibel
  • sehr klein
  • geringes Gewicht
  • gute Verarbeitung
  • zwei Alarmanzeigen
  • Temperatursensor
  • geringe Reichweite

Fazit

Der Fibaro Rauchmelder FGSD-002 überzeugt durch eine gute Verarbeitung. Er erfüllt hierbei alle Anforderungen aus der DIN EN-Norm 14604 und hat zwei Alarmanzeigen. Hierbei handelt es sich unter anderem um eine Sirene und eine Sichtanzeige. Eine Warnfunktion sorgt beim Rauchmelder zudem für Sicherheit, wenn die Batterie schwach wird.

Veröffentlicht in Rauchmelder Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Z-Wave kompatibel
  • sehr klein
  • geringes Gewicht
  • gute Verarbeitung
  • zwei Alarmanzeigen
  • Temperatursensor
  • geringe Reichweite